Zwischen Schwerin und Greifswald…

Nur noch drei Tage bis Weihnachten und insgesamt zehn Tage bis zum ultimativen Jahresabschluß. Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende entgegen – zwischen Weihnachten, Silvester, Neujahr und dem Dreikönigtag ist erst einmal „Innehalten“ angesagt. Es ist die Zeit der Rück- und Ausblicke.

Eis3

Kultureller weihnachtlicher Blick zwischen Schwerin und Rostock

Dabei sollte die Kultur nicht zu kurz kommen. Auch wenn es zu Weihnachten und wahrscheinlich auch zum Jahreswechsel 2015/16 frühlingshafte Temperaturen geben soll, die eher zum Picknick im Freien als zu Besuchen in Theatern, zu Ausstellungen und zu Konzerten animieren.

Im Volkstheater Rostock stehen an den weihnachtlichen Feiertagen einige interessante Vorstellungen für Jüngere wie Reifere auf dem Programm, so am 24.Dezember „Rumpelstilzchen“, am 25.Dezember „Die Aschenputtler“, die „Sturmwache“ oder das Tanztheater „Schwarz-Weiß-Schwan“, am 26.Dezember ebenfalls Tanztheater zu „Robin Hood“, zudem Mozarts „Entführung aus dem Serail“ und dann zum Jahreswechsel Beethovens „Neunte“ mit der Norddeutschen Philharmonie Rostock. Am 1.Januar 2016 lädt das Volkstheater Rostock ins „Weisse Rössl“.

Auch Wismarer Theater mit Angeboten

Zum Jahresauftakt 2016 bietet auch das Theater Wismar einige Highlights. Für die kleinen Theater-Fans gibt es am 3.Januar Puppentheater mit „König Drosselbart“, für die Größeren spielt die Norddeutsche Philharmonie Rostock das traditionelle Neujahrskonzert in Wismar.

Schwerin zum Jahresende auch mit vielen Veranstaltungen

In der Landeshauptstadt M-V, in Schwerin, war und ist ebenfalls eine Menge los. Am 19.Dezember war die Andreas Pasternack Big Band zu Gast im Capitol Schwerin – natürlich gab es dort auch weihnachtliche Klänge.

Außerdem fanden – wie gewohnt – am vierten Advents-Wochenende im Freilichtmuseum Schwerin die WintersonnenWerke“ statt, der obligatorische Adventsmarkt mit Kunsthandwerk und kulinarischen Genüssen. Die „Feuerengel“ konzertierten in der Sport- und Kongreßhalle wie „44 Leningrad“ im Speicher. Nicht fehlen wird auch Torfrock mit der Bagaluten-Wiehnacht am 23.Dezember in der SuK (am 22.Dezember in der OSPA-Arena in Rostock).

Zum vierten Mal ist ab dem 24.Dezember, bis zum 3.Januar 2016, der Weihnachtszirkus auf dem Festplatz Schwerin-Krebsförden. Und natürlich gibt es im Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin auch an Weihnachten, unter anderem Ballett, und zum Jahreswechsel (beispielsweise Silvester- und Neujahrskonzert) weitere kulturelle Veranstaltungen – was auch für andere Theater im Land gilt, ob in Parchim, Greifswald, Stralsund oder Neubrandenburg.

Eis2

Eisige Kultur-Zeiten in Rövershagen

In Rövershagen wurde es – entgegen aller meteorologischen Prognosen – schon „eisig“. Die 13.Eiszeit findet 2015/16 zur Thematik „Die fantastische Reise mit dem Orient-Express“ statt. 21 Künstler aus 10 Ländern zeigen ihr Können in einer beeindruckenden Ausstellung. Neben farbigen Eis und Schnee wurde auch ein komplett neues Sound- und Lichtkonzept erschaffen. Die Besucher laufen buchstäblich durch Zug-Abteile und beginnen eine fantastische Reise durch die ganze Welt bis hin zum tiefen Orient.

Eis4

Geöffnet ist die Ausstellung grundsätzlich 365 Tage im Jahr, von 8 Uhr bis 19 Uhr. Unsere Eiszeit läuft ab 19.Dezember 2015 bis zum 31.Oktober 2016 und ist täglich von 9 Uhr bis 19 Uhr zu bestaunen (letzter Einlass 18:30 Uhr). An den Feiertagen gelten zum Teil eingeschränkte Öffnungszeiten. Eine genaue Übersicht finden Interessierte unter http://www.karls.de/oeffnungszeiten-feiertage.html .

Na dann, fröhliche Weihnachten und einen guten Jahreswechsel – mit viel Kultur.

Marko Michels

Fotos (Wolfgang Groß/Rostock): Impressionen zur 13.Eiszeit 2015/16 in Rövershagen.