„Fit für Schule – fit fürs Leben“


Viele Lehrerinnen und Lehrer nutzen die erste Woche der Sommerferien für dienstliche Verpflichtungen. Neben Dienstberatungen oder dem Herrichten von Klassenräumen für das nächste Schuljahr steht bei vielen Lehrkräften die Teilnahme an schulinternen und externen Fortbildungen auf dem Programm. An der diesjährigen Sommerakademie des Instituts für Qualitätsentwicklung (IQ M-V) nehmen über 700 Lehrkräfte teil.

Die Fortbildungsveranstaltungen finden von Montag, dem 20. Juli 2015, bis Mittwoch, dem 22. Juli 2015, statt. Hauptveranstaltungsort ist das Schloss & Gut Ulrichshusen. Weitere Veranstaltungsorte sind das Musikgymnasium Demmin, die Dethloff-Schule Waren, Sternberg und Neubrandenburg. Das Motto in diesem Jahr: „Fit für Schule – fit fürs Leben“.

„Mit über 700 Anmeldungen ist die Bereitschaft unserer Lehrerinnen und Lehrer, die Ferien zur eigenen Fortbildung zu nutzen, wieder sehr groß“, sagte Bildungsminister Mathias Brodkorb. „So finden die Akademien – ob im Winter, Sommer oder Herbst – von Jahr zu Jahr immer größeren Zuspruch. Dieser positiven Entwicklung wird mit einem entsprechend großen und inhaltlich breit angelegten Angebot Rechnung getragen“, so Brodkorb.

Die Themenpalette der Sommerakademie 2015, die sich an alle Lehrerinnen und Lehrer unseres Landes richtet, reicht von Lehrer- und Schülergesundheit, Pädagogik und Kommunikation über Interkulturelles Lehren und Lernen, Politische Bildung und Demokratie bis hin zu Medienpädagogik, Kunst und Musik. Seit vier Jahren stellt die Sommerakademie des IQ M-V für immer mehr Kolleginnen und Kollegen einen festen Bestandteil der eigenen beruflichen Fortbildung dar.

Pressemitteilung / Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V

Foto/Michels: Von wegen Sommer-Ferien… Auch im Schloss ist noch immer viel Bewegung, wenn auch nicht aus politischen Gründen, und die Lehrer müssen auch weiterhin „ran“.